Micro-fermentierte Mungobohnensuppe

Die wohl am meisten zubereitete Suppe der Welt. Mungobohnen haben nachgewiesenermaßen sehr positive Effekte auf unsere Gesundheit. Sie sind nicht nur reich an Eiweiß (etwa 24 Prozent) und Mineralstoffen wie Kalium, Magnesium und Zink, auch die Vitamine E, B1, B2, B6 und C sowie Folsäure. Durch ihre niedrige Kalorienanzahl (274 kcal/100 g) und gleichzeitig hohen Anteil an Ballaststoffen (17 g/100 g) sind sie ein ideales nahrhaftes Lebensmittel. In der ayurvedischen Medizin wird die Hülsenfrucht zur Entgiftung und zur Behandlung von Bluthochdruck und Diabetes eingesetzt. Gerne wird sie zum Frühstück genossen.
No ratings yet
Vorbereitungszeit 12 Stdn.
Zubereitungszeit 50 Min.
Gericht Hauptgericht
Land & Region Weltweit
Portionen 2 Personen
Kalorien 274 kcal

Zutaten
  

  • 100 g Mungobohnen
  • 1/4 TL Kurkuma
  • 5 g Ingwerwurzel durch eine Knoblauchpresse gedrückt
  • 1 EL Kokosnussöl
  • 1 TL Frisch gemahlener Koriandersamen
  • 1 TL Frisch gemahlener Pfeffer
  • 1 Prise Salz
  • 1 TL Micro-Fermentations Beschleuniger

Anleitungen
 

  • Kurkuma, Ingwer, Kreuzkümmel, Salz und Pfeffer in Kokosöl in einer Pfanne kurz leicht erhitzen, um eine bessere Entfaltung ihres Aromas zu bewirken. Auskühlen lassen.
  • Bohnen gut waschen, in Micro-Fermentationsglas geben, eine Kapsel Micro-Fermentationsbeschleuniger öffnen und dazugeben und Glas bis oben mit Wasser füllen.
  • Über Nacht (12 Stunden) in Wasser Micro-Fermentieren.
  • Bohnen abgießen. 600 ml Wasser, Bohnen und Gewürze in einem Topf zum Kochen bringen. Gelegentlich umrühren. Auf mittlerer Hitze ohne Deckel 30–40 Minuten köcheln lassen, bis die Bohnen weich sind.
  • Die Gewürze hinzugeben.
  • Servieren und Genießen.

Nutrition

Calories: 274kcal
Tried this recipe?Let us know how it was!